Kopfschmerzen = Migräne?

Frau mit Kopfschmerzen oder Migräne

© dalaprod – Fotolia.com

Häufig wird Migräne mit Kopfschmerzen gleichgesetzt. Das stimmt so allerdings nicht. Kopfschmerzen stellen nur einen Teil der Symptomatik dar. Es gibt sogar Migräne-Arten, die ohne jegliche Form von Kopfschmerzen verlaufen können.

Man unterscheidet zwischen gewöhnlicher Migräne und klassischer Migräne, wobei erstere am weitesten verbreitet ist. Die klassische Migräne unterscheidet sich von der gewöhlichen dadurch, dass sie mit Sehstörungen, Taubheitsgefühlen und mitunter sogar Sprachstörungen, der sogenannten Aura, einhergeht.

Phasen der Migräne

Glücklicherweise kommen die Attacken nicht aus heiterem Himmel. Man kann grob zwischen 3 Phasen der Migräne unterscheiden.

Infografik Migräne. Die 3 Phasen der Migräne, wie sie sich äußern und was man dagegen tun kann

Phase 1 Heissunger Phase 2 Aura Phase 3 Kopfschmerzen Migräne Tagebuch Alles über Migräne
Wenn man in der Lage ist diese Phasen richtig zu deuten, kann man einer Attacke frühzeitig entgegenwirken, da man so besser abschätzen kann, wann welcher Therapieansatz am wirksamten ist.

 

Junge Frau mit Kopfschmerzen

© Maridav – Fotolia.com

Spannungskopfschmerzen oder Cluster-Kopfschmerzen?

Nicht bei jeder Form von Kopfschmerzen handelt es sich also automatisch um Migräne.

Allerdings ist auch Kopfschmerz nicht gleich Kopfschmerz. So unterscheidet man etwa zwischen Cluster-Kopfschmerzen und Spannungskopfschmerzen. Beide Kopfschmerzarten dürfen nicht mit Migräne verwechselt werden, sondern zählen wie diese zu den so genannten primären Kopfschmerzerkrankungen.

Die verschiedenen Kopfschmerztypen zu erkennen ist vor allem deshalb wichtig, da es für jede  dieser Kopfschmerzarten unterschiedliche Therapieansätze gibt.

  • Spannungskopfschmerzen sind die häufigsten primären Kopfschmerzen. Charakteristisch für Spannungskopfschmerzen ist ein drückender – bisweilen auch ziehender – Schmerz, der nicht pulsiert. Da der Spannungskopfschmerz auf beiden Seiten des Kopfes auftritt, haben  Betroffene oft das Gefühl einen sehr engen Hut zu tragen.
  • Cluster-Kopfschmerz  ist ein streng einseitiger Augen-, Stirn- und Schläfenkopfschmerz, der in Attacken auftritt und  von Betroffenen als brennend und unerträglich empfunden wird. Begleiterscheinung der Cluster-Kopfschmerzen sind oftmals Nasenlaufen, Tränenfluss, gerötete Bindehaut des Auges, Schwitzen im Bereich der Stirn oder des Gesichtes. Anders als bei der Migräne nimmt die Intensität der Cluster-Kopfschmerz im Liegen zu. Die Attacken setzen häufig zur gleichen Stunden ein und dauern in Normalfall zwischen 30 bis 180 Minuten.
Arten der Migräne

© lenets_tan – Fotolia.com

Arten der Migräne

Je nachdem ob Migräne mit Sehstörungen, der so genannten Aura, einhergeht oder nicht, wird sie klassifiziert. Normalerweise gehen die Attacken mit Symptomen wie Geräusch und Lichtempfindlichkeit sowie Geruchsempfindlichkeit und Übelkeitunterschiedlicher Intensität einher. Auch einseitge Kopfschmerzen, die bei körperlicher Anstrengung schlimmer werden, gehören zu den häufigen Symptomen. Es gibt aber auch Sonderfälle, wie zum Beispiel die sogenannte Migrain sans migrain. Sie verläuft ohne Kopfschmerzattacken und tritt bei etwa 10 Prozent der von klassischer Migräne Betroffenen gelegentlich auf. Während die Aura-Symptome sehr stark ausgeprägt sind, bleiben Betroffene vom Kopfschmerz verschont.

Wie genau Aura und Kopfschmerzen zusammenhängen, ist noch nicht vollständig geklärt. Derzeit werden verschiedene Thesen von Wissenschaftlern diskutiert.

Erfahren Sie mehr____________________________________________________

 

Ausdauersport hilft gegen Migräne

Ausdauersport hilft gegen Migräne

07/23/2012  |  No Comments

Sport hilft gegen Migräne?! Ja, so scheint es tatsächlich. Das Universitätsklinikum Kiel hat in einer Studie herausgefunden, dass regelmäßiger Ausdauersport sich... mehr

Nackenschmerzen häufiges Symptom von Migräneattacken

Nackenschmerzen häufiges Symptom von Migräneattacken

12/09/2011  |  No Comments

Nackenschmerzen gehören mit zu den häufigsten Symptomen einer Migräneattacke. In einer amerikanischen Untersuchung fanden die Wissenschaftler heraus, dass bis zu... mehr

Migränetagebuch mit Apps

Migränetagebuch mit Apps

12/09/2011  |  No Comments

Ein Migränetagebuch erleichtert das Diagnostizieren und Therapieren von Migräne. Es muss allerdings nicht immer Zettel und Stift sein. Mittlerweile gibt... mehr